Veranstaltungsablauf

Pre-Event

13. Februar 2023


15.00 Uhr     Führung
                     Zeche Zollverein
                    Besucherzentrum Ruhr - Areal A - Schacht XII

                    Gelsenkirchener Str. 181, 45309 Essen
                    

20.00 Uhr     Abendessen 
                    Rüttenscheider Hausbrauerei
                     Giradetstr. 2, 45131 Essen
                 
                    

Agenda der "Instandhaltungstage Essen 2023"

14. Februar 2023

10.00 Uhr    Begrüßung

10.30 Uhr       Keynote I                    

                “...folgt in Kürze ..."
             
Julian von Gramatzki, Executive Vice Preseident Process Technology, TÜV NORD industial Services GmbH & Co. KG
              

11.30 Uhr      Keynote II

                     ..Auf dem Weg zur lernenden Organisation, mit dem "Normling" zum Benchmarking.
                      Prozesse / Kennzahlen /Kosten Compliance konform gemeinsam lernen und optimieren"

                      Dr. Andreas Weber, Vice President Technical Service, Evonik Operations GmbH, Essen
    


12.30 Uhr      Vorstellung der Referenten und deren Themen am 14.02.2023

13.00 Uhr      Mittagessen


 
   Session 1

   Session 2
 
   Session 3
 
 Session 4

Session 5
(in Kooperation mit dem
SAP Arbeitskreis Rhein-Ruhr)
14.00 Uhr
"Planung, Organisation und Durchführung von Anlagenüberholungen"
Lothar Schmiegel, Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Gerolstein
"FlowSpector - IoT für die Instandhhaltung von Förderanlagen"
Cathrin Plate, Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF), Magdeburg
"Anforderungen an die Instandhaltung von gebäudetechnischen Anlagen"
Dr. Christoph Sinder, DMT GmbH   Co. KG, Dortmund
 "Nachhaltigkeit durch Instandhaltung -
Mithilfe von Instandhaltung den ökologischen Fußabdruck von Produk-tionsprozessen verbessern"

Florian Schuldt, FIR e.V. an der RWTH Aachen

S/4 Transformation bei der RWE: Bisherige Erkenntnisse und Besonderheiten für Operations & Maintenance“
Stefan Oberbarnscheidt, Alessandro Buttice, RWE Power AG, Essen

 14.45 Uhr
"Ressourcenmanagement: Einbindung der Mitarbeiter der Produktion in die planbaren Maßnahmen der Instandhaltung"
Michael Wiesel, Michelin Reifenwerke AG & Co. KGaA, Bad Kreuznach
 "Prozessdaten abteilungsübergreifend nutzen! So profitieren Instandhalter"
Dr. Andreas Quick, iba AG, Fürth


"Maschinen verstehen - Technik transparent und sicher"
Michael Schneider, Axel Friedenberg, DMT GmbH & Co. KG, Essen
"Maschinenrichtlinie/
Gesamtkonformität"

Eugen Diez, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg

"Prepare for the Future -
Einführung einer neuen mobilen Instandhaltungslösung im SAP Umfeld"

Holger Schlink, WAGO GmbH & Co.KG, Minden

          
             

 15.30 Uhr
 Kaffeepause

  
 16.00 Uhr

"Vorrausschauende Wartung im Schaeffler Werk Schweinfurt – Einfach in jeder Hinsicht"
Sebastian Mergler, Schaeffler Technologies AG & CO KG, Schweinfurt

"Bewertung von Produktionsausfällen"
Kai Kuhn, RODIAS GmbH, Weinheim
"Durchflammthermografie an Prozessöfen im Kontext von Anlagensicherheit, Laufzeitoptimierung und Lebensdauerüberwachung"
Sofie Barth, TÜV NORD MPA GmbH & Co. KG, Leuna
 "Mobile Rückmeldung beschleunigt Raffinerie-Stillstand"
Holger Springer, Bayernoil Raffineriegesellschaft mbH, Neustadt
"Erfahrungsbericht Prozesse der Instandhaltung mit SAP S/4 HANA abbilden"
Burkhard Böckelmann, Pöppelmann GmbH & Co. KG, Lohne
 16.45 Uhr
"Vorbeugende Instandhaltung an rotierenden elektrischen Maschinen"
Christian Ernst, Baumüller Reparaturwerk GmbH & Co. KG, Nürnberg
"Modell zur Berechnung der CO2-Bilanz von Dichtungswerkstoffen"
Nils Piepenbrink, Andreas Will, Frenzelit GmbH, Bad Berneck
 "Compliance Check"
Lea Daniel, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg
 "Ölanalysen zur zustandsbasierten Instandhaltung von Komponenten"
Dr. Jonas Albers, DB Fahrzeuginstandhaltung GmbH, Frankfurt
    "Die neue SAP Checklisten Lösung im SAP S/4 Standard - Funktionen und Einsatzmöglichkeiten"
Ingo Teschke, BLS AG, Bern, Schweiz,
Uwe Malzahn, SAP Deutschland SE & Co. KG, Walldorf,
Gerhard Kicherer, KTT UG, Steinheim
 17.30 Uhr
 "...folgt in Kürze ...
Peter Schlepps, Alimak Group Deutschland GmbH, Eppingen
 "Wie Unternehmen mittels Microsoft Power Platform Ihre Liebe für SAP PM entdecken
können"

Sinan Ioannidis, Syntax Systems GmbH & Co. KG, Weinheim
"Reparatur von Steinhärtekesseln"
Arne Witt, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg
 

"Digitalisierung in der Schmierstoffanalytik und deren Aussagekraft"
Stefan Mitterer, Oelcheck GmbH, Brannenburg

"Planung von Instandhaltungsmaßnahmen mit Hilfe von SAP EAM -
Erfahrungsberichte mit Tipps & Tricks aus der Praxis"

Thomas Schäfer, RES Consulting GmbH, AK Leiter Instandhaltungsmanagement in der DSAG e.V., Rheinberg


18.30 Uhr    Ende des 1. Veranstaltungstages

19.00 Uhr    Stadtrundfahrt Essen

20.30 Uhr     Abendessen im DAMPFE - Das Borbecker Brauhaus
                    Heinrich-Brauns-Str. 9-15, 45355 Essen


15. Februar 2023

09.00 Uhr    Get together zum 2.  Veranstaltungstag
                      Begrüßung der neuen Teilnehmer

09.15 Uhr     Keynote III

                    "Agenda 2030 - Die 17 Maintenance Development Goals

                       - Instandhaltung im Spannungsfeld zwischen Digitalisierung, Resilienz und Nachhaltigkeit
                       - die 17 Maintenance Development Goals
                       - Self Assessment:  Ihre eigene Agenda 2030

                       Prof. Dr. Lennart Brumby, Duale Hochschule Baden-Württemberg, Eppelheim
   

10.00 Uhr    Vorstellung der Referenten vom 15.02.2023


  Session 1
 Session 2
 Session 3
 Session 4
 Session 5
(in Kooperation mit dem SAP Arbeitskreis Rhein-Ruhr)
                          
 10.30 Uhr
  "Mit Lean Maintenance die Produktivität steigern und die Prozesse stabilisieren"
Dr. Bodo Wiegand, LMI Lean Management Institut GmbH, Meerbusch
"Der ROI (Return-on-Invest) als Entscheidungsgrundlage für vorausschauende Instandhaltungs-systeme: Einfach erklärt an 3 innovativen Praxisbeispielen aus der Industrie"
Richard Habering, igus GmbH, Köln
"Cybersecurity"

Oliver Demtröder, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Essen

  "DESY - billantes Licht für präzise Einblicke"
Dr. Sabine Brock, Deutsches Elektronen-Synchroton (DESY), Hamburg
  "SAP Instandhaltung einfach und mobil nutzen"
Frank Ostwald,
Ahmet Efe, argvis;GmbH, Walldorf
 11.15 Uhr
 Kaffeepause .   
 11.45 Uhr
"Predictive Asset Management : Optimierte Anlagenverfügbarkeit mit KI Prognoseverfahren"
Dr. Rudolf Felix, PSI FLS Fuzzy Logik & Neuro Systeme GmbH, Dortmund

.

 "Effizienzverbesserung und Lebensdaueroptimierung von Getrieben und Lagern"
Stefan Bill, REWITEC GmbH, Lahnau
  "Nachhaltigkeit - Die Zertifizierung nach ISO 14001
Barbara Wicker, TÜV NORD CERT GmbH & Co KG, Hannover
"Vorbeugende Bewertung elektrischer Versorgungsanlagen"
Marcus Velden, enercity Netz GmbH, Hannover
"Innovatives Kettenmonitoring bis ins SAP"
Andres Glöckner, ifm electronic gmbh, Berlin
 12.30 Uhr
 Mittagspause 
  
 13.30 Uhr
"Umsetzbarkeit und Mehrwert von Datenanalyen für Predictive Maintenance in prozesstechnischen Anlagen"
Marcus Kögler, Fraunhofer Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung (IFF), Magdeburg

MAN-Rohrgehäusepumpe von 1966 bekommt der Umwelt zuliebe ihr "Fett weg"!
Dennis Datzert, Michael Witze, Fluidserv GmbH. Langenfeld

"...folgt in Kürze ..."
Dana Nowak, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg
                              
"Instandhaltung in der Mittelspannung"
Holger Ludwig, Aabacon- Ing.-Dienstleistungen E-Technik, Wermelskirchen
  "Maintenance Management Systeme in eine Wertschöpfung gestalten!"
Jens Reissenweber, ehem. Leiter Instandhaltung Brose Group Coburg

Abschlusskeynote

14.15 Uhr      "Instandhaltung das Chamäleon"
                  - Flexibel
                  - Schnell
                 - Ideenreich

                       Hans-Günther Hensengerth, Head of Maintenance, DEUTZ AG, Köln
        



15.00 Uhr     Anfahrt zu den einzelnen Werksführungen / Besichtigungen
                    (mit eigenem PKW oder in Fahrgemeinschaften)

                   

 15.30 Uhr
thyssenkrupp Steel Europe AG
Werk Duisburg

Es fährt ein Bus vom Haus der Technik zu thyssenkrupp Steel und wieder zurück.

 HKM Hüttenwerk
Krupp Mannesmann GmbH
Mannesmannstr. 2
47259 Duisburg

Es fährt ein Bus vom Haus der Technik zum HKM Werksgelände und wieder zurück.


 Stauwehr des Kemnader Sees
Wehranlage und Wasserkraftwerk
(Leitwarte, Turbine, Kontollgang,
Fischaufstiegsanlage)


Duisburger Hafen AG
Alte Ruhrorter Straße 42–52
47119 Duisburg


Villa Hügel
www.villahuegel.de




17.00 Uhr    Ende der Veranstaltung



- Änderungen vorbehalten -