Veranstaltung ist verschoben auf den 6./7. Mai 2021
ins Deutsche Fußballmuseum Dortmund


Pre-Event

01 .März 2021

(optional für frühanreisende oder ortsansässige Teilnehmer - Kosten sind in den Teilnehmergebühren enthalten)

14.30 Uhr     BEHALA
                       Berliner Hafen- und Lagerhausgesellschaft mbH
                      Westhafenstr. 1
                      13353 Berlin

18.00 Uhr     Führung durch die Berliner Altstadt mit Wachtmeister Otto Piefke
                     Treffpunkt Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz


20.00 Uhr     Abendessen 

                    Restaurant "Zur Gerichtslaube"
                     Poststr. 28, 10178 Berlin, Nikolaiviertel
                    Die "Gerichtslaube" wurde um 1270 in gotischen Formen aus Backstein errichtet und gehört zu den ältesten Gebäuden in Berlin.
                    5 Min. zu Fuß vom Alexanderplatz erreichbar.

                    

Agenda der "Instandhaltungstage Berlin 2021"

02. März 2021

10.00 Uhr      Begrüßung

10.30 Uhr      Keynote I
                      "Gestalten Sie Ihr Ecosystem Maintenance:
                      - Was ist Ihr Ecosystem Maintenance
                      - Was sind die Erfolgsfaktoren
                      - Welche Standards stützen diese Erfolgsfaktoren
                    - Vision Smart Maintenance

                      Prof. Dr. Lennart Brumby, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
 

       


11.30 Uhr     Keynote II
                    "Smart Maintenance - Smart Leadership -
                     Wo geht die Reise hin und welche Führungs Skills benötigen wir"

                       Lothar Schmiegel, Gerolsteiner Brunnen GmbH & Co. KG, Gerolstein

12.30 Uhr      Mittagessen


  Session 1 Session 2 Session 3 
 13.30 Uhr "Smart Mantenance -
Versprechen versus Realtität"

Bernhard Strack, FIR e.V. an der RWTH Aachen, Aachen
 "Änderungen an Bestandsmaschinen und ihre rechtlichen Folgen"
Torsten Gast, PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH, Bad Pyrmont
  "Optische und sensorbasierte Anomalie Detection"
Andreas Neundorf,
T-Systems International GmbH, Bonn
 
 14.15 Uhr ".....folgt in Kürze"
Christine Oro Saavedra, Bayer AG, Bergkamen
 

 "SAP Zusatzlösungen in der Instandhaltung für eine vereinfachte Prüfmittelverwaltung, closed-loop RCM und TPM"
Edwin Henne, ArcelorMittal
Stefan Vieth, ArcelorMittal
Dr. Gerhard Kicherer, KTT Kicherer Training & Tools UG, Steinheim

Shutdown in der Krise - Welche Prüf- und Wartungspflichten bleiben auch bei Anlagenstillstand bestehen?"
Kuno Karsten, Sigeus CS GmbH, Pulheim
 
 15.00 Uhr Kaffeepause 
 
 15.30 Uhr "Digitalisierung und Innovative Vertragsmodelle in der Instandhaltung"
René Mank, Bilfinger Maintenance GmbH, Gersthofen
  "Digitale Instandsetzung einer Zentrifuge"
Dr. Christof Ferling, Second First Maschinenhandel GmbH, Gräfelfing
 "..."
Dr. Marcus Schnell, BELFOR DeHaDe GmbH, Hamm
 
 16.15 Uhr "Nutzung der Kennzahl Instandhaltungs-Intensität unter Berücksichtigung gegebener Einflussfaktroren und Fertigungstechnologien"
Bernd Zenk, Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  "Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit mit KI im Maintenance"
Falk Pagel, IAS MEXIS GmbH, Ludwigshafen
  "Konforme Instandhaltung -
Nach (DIN) EN ISO 13485 und 21 CRF820 für Medizinproduktehersteller"
Dr. Michael Schoppol, Ingenics AG, Hamburg
 

17.00 Uhr   Ende des 1. Veranstaltungstages

18.00 Uhr   Stadtführung

20.00 Uhr   Abendveranstaltung / Abendessen in der Almhütte im Lindenbräu am Potsdamer Platz,
                     Bellevuestraße 3-6, 10785 Berlin




03. März 2021

09.00 Uhr    Get together zum 2. Veranstaltungstag
                      Begrüßung der neuen Teilnehmer

09.15 Uhr     Keynote III
                     
                     "Quick Wins durch Anomalieerkennung in Maschinendaten"
                      Prof. Dr. Martin Strube, Ostfalia Hochschule, Fakultät Maschinenbau, Wolfenbüttel



 Session 1 Session 2 Session 3
 10.15 Uhr "...folgt in Kürze …"
NN, Biotronik SE & Co. KG, Berlin
"Vom Sensor in die Cloud"
Mathias Bockbreder, swb-Gasumstellung GmbH, Bremen
  "...folgt in Kürze …"
Nils Arnold, ADTANCE GmbH & Co. KG, Wald-Michelbach
 11.00 Uhr 
"Praxisbeispiele bei der Realisierung von Industrie 4.0 im Mittelstand"
Stefan Grüßer, YNCORIS GmbH & Co. KG, Hürth
 "Zustandsüberwachung von Assets am Beispiel eines Motos schnell und einfach umsetzen"
Thomas Schildknecht, Schildknecht AG, Murr
 "Automatisiertes ConditionMonitoring an diskontinuierlich laufenden Antrieben"
Dr. Rainer Wirth, GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH, Berlin
 11.45 Uhr "Condition Monitoring als Bestandteil von Qualitätskonrolle 4.0"
Niklas Treutner, Algofaktur, Berlin
 "....."
Andres Glöckner, ifm electronic GmbH, Berlin
 "..."
Jens Bußjäger, Freies Institut für IT
Sicherheit e.V. , Bremen

12.30 Uhr    Mittagspause

13.30 Uhr    Festlegung der Besichtigungsgruppen

14.00 Uhr   Anfahrt mit eigenen Fahrzeugen bzw. Fahrgemeinschaften zu den einzelnen Besichtigungsfirmen


 14.30 Uhr Staedler Pankow GmbH
Lessingstr. 102
13158 Berlin
Berlin Millhouse GmbH
Markscheiderstr. 44
13407 Berlin 
 
 


16.30 Uhr    Ende der Veranstaltung


- Änderungen vorbehalten -