Agenda Pre-Event am 25. Februar 2019

14.00 Uhr    Abfahrt zur
                    Besichtigungstour per Bus zu
                    1. Baustelle Neue Bahnbrücke Kattwyk
                    2. Containerterminal Altenwerder
                    3. Baustelle St. Pauli Elbtunnel
                    Abfahrt ab Hotel Motel One Hamburg am Michel
                    (Dauer ca. 4 Stunden)

                       
 20.00 Uhr     Abendessen 
                     auf der Rickmer Rickmers
                     (nähe Landungsbrücken)            

            

Agenda der "Instandhaltungstage Hamburg 2019"

26. Februar 2019

10.00 Uhr      Begrüßung                  

10.30 Uhr      Keynote I
                      „...folgt in Kürze …"
                   
  Dr. Astrid Petersen, Geschäftsführerin, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg

                      
                  
11.15 Uhr      Keynote II
                      "Keine Zukunft ohne Herkunft -
                        Instandhaltung als wesentlicher Teil der Anlagestrategie unserer Hafen-Infrastruktur"
                      
Matthias Grabe, CTO, Hamburg Port Authority AöR, Hamburg
                      

12.00 Uhr      Vorstellung der Referenten des ersten Veranstaltungstages

12.15 Uhr      Mittagessen

  Session 1 Session 2 Session 3 Session 4Session 5                                  
 13.30 Uhr"Schlanke Instandhaltungsprozesse:
ein neuer Standard hilft"

Prof. Dr. Lennart Brumby, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
"Vom Papierbeleg zur mobilen Offline Lösung für den weltweiten Außendienst im Maschinenbau"
Marco Grieger, manroland Goss Group, Augsburg
 "Inspektionsintervall-
berechnung"

Axel Schulz, Detlef Rieck,
TÜV NORD Ensys
GmbH & Co. KG, Hamburg
  "Mit Industrie 4.0 Instandhaltungsziele leichter erreichen"
Frank Reese, Vollmüller & Reese Beratungsgesellschaft mbH, Geesthacht

  "CALETENA - die Zukunft der Instandhaltung"
Bernhard Kurpicz, Orga Tech Solutions Engineering Consulting GmbH, 2Lünen

14.15 Uhr  

"Industrie 4.0 Visionen -
zum Arzt gehen oder einfach machen"

Eberhard Klotz, Festo AG & Co. KG, Esslingen

 "Prinzipien für die erfolgreiche Umsetzung einer Smart Maintenance"
Frederick Birtel, FIR e.V. an der RWTH Aachen, Aachen

 "Erfahrungen mit dem aktuell überarbeiteten Standard ISO 45001 (Arbeitssicherheitsmanagement)
Barbara Meyer,
TÜV NORD CERT GmbH, Hamburg

 "Intelligente und lernende Diagnose- und Wartungssysteme"
Dr. Norbert Waleschkowski, Semantis Information Builders GmbH, Oberursel
"Retrofit - energetische Sanierung von Lüftungs- und Kälteanlagen"
Tobias Wendel, ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
 15.00  Uhr Kaffeepause  
 
 15.30 Uhr"Ersatzteilverfügbarkeit in der Instandhaltung und 3 D Druck"
Hans-Günther Hensengerth, Deutz AG, Köln
"Die digitale Transformation der Instandhaltung: Sind Sie fit für Instandhaltung 4.0?"
Georg Güntner, Salzburg Research Forschungsgesellschaft m.b.H., Salzburg
 "Verbesserungspotentiale als Chance nutzen - Wie die Herstellerzertifizierung zur kontinuierlichen Verbesserung beitragen kann"
Frank August
,  TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg
"Ersatzteilmanagement – der professionelle Umgang mit geänderten oder abgekündigten Ersatzteilen"
Dr. Wolfgang Heinbach, D+D+M Daten- und Dokumentations-Management GmbH & Co. KG, Stuttgart
 "Rechtssichere Beschaffung von Maschinen (nicht ohne Beteiligung der Instandhaltung)"
Andreas Otto, Phoenix Contact Deutschland GmbH, Bad Pyrmont
 16.15 Uhr  "Effizientes Asset Information Management in der Cloud - die Industrie 4.0 Revolution braucht verdaubare Häppchen"
Andreas Buchdunger, Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Freiburg
"Änderungen und Neuerungen bei Produktkonformität und Werksbescheinigungen"
Arno Hummel, Böllhoff GmbH, Bielefeld
 "Erfahrungsbericht Einführung Betreiberpflichten EcoWebDesk oder Ecointense"
Dana Nowak,  TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG, Hamburg
"Predictive Maintenance mit funkbasierten Smart Sensoren"
Dr. Bernd Bauer, SKF GmbH, Schweinfurt
Detektion beschädigter bzw. abgenutzter Windkraft-Erosionsschutzfolien"
Friedrich Wilhelm Bauer, Hochschule Hannover, Hannover
 17.00 Kaffeepause
 
17.30 Uhr 

  "...folgt in Kürze …"
Dr. Sebastian Börner, Aktien-Gesellschaft der
Dillinger Hüttenwerke, Dillingen 

 "Instandhaltung 4.0 einbinden von Zählerständen in das Wartungssystem"
Manfred Freude, Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
"Standzeit von Behältern und Rohrleitungen aus Kunststoffen unter Beachtung bautechnischer und rechtlicher Hintergründe"
Sven Krüger, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG
Predictive Maintenance -
Einsatzvoraussetzungen, Potentialbestimmung, Spezifikation, Beispiele"
Alexander Busse, Center für industrielle Produktion,  TU Darmstadt,

"Das Campus Digitalisierung von Volkswagen Nutzfahrzeuge  fördert die Aus- und Weiterbildung in der Instandhaltung"
Volker Löbe, Volkswagen Akademie Hannover

 

18.15 Uhr     Ende des 1. Veranstaltungstages

20.00 Uhr     Abendveranstaltung im Block Bräu
                     Bei den St. Pauli Landungsbrücken 3, 20359 Hamburg
                     www.block-braeu.de
                     (Fußläufig vom Veranstaltungsort entfernt)




27. Februar 2019

09.00 Uhr    Get together zum 2. Veranstaltungstag
                      Begrüßung der neuen Teilnehmer

09.15 Uhr     Keynote III

                     "..folgt in Kürze.."
                     Ulf Bockelmann, Direktor Technik,  HHLA Hamburger Hafen und Logistik AG, Hamburg
                     Henning Vestege, Leitung SCA Service Center Altenwerder GmbH, Hamburg

10.00 Uhr     Vorstellung der Referenten des zweiten Veranstaltungstages

  Session 1 Session 2 Session 3 Session 4 Session 5
10.15 Uhr  "Predictive Maintenance: Best Practice oder Glaskugel?"
 Prof. Dr. Martin Strube, Ostfalia Hochschule, Fakultät Maschinenbau, Wolfenbüttel
   "Globale Prozessstandardisierung
mit SAP"

Jens Müller, BorgWarner IT Services
Europe GmbH, Ludwigsburg
"Tankinnenbeschichtungen im chemischen Apparatebau– Qualitätssichernde Maßnahmen vor, während und nach der Ausführung"
Sven Krüger, TÜV NORD Systems GmbH & Co. KG
"4.opmc Branchenübergreifende Kollaboration in Produktion und Technik"
Dr. Andreas Weber, VP, Evonik Technology & Infrastucture GmbH, Essen
   

"Management knapper Ressourcen: Wie ein kleiner IH-Mittelständler mit Fachkräftemangel und Ersatzteilbeschaffung umgeht"
Dr. Marcus Schnell, BELFOR DeHaDe GmbH, Hamm

 11.00 Uhr Kaffeepause    
 11.30 Uhr  "Bildgestützte Werkerführung in der Instandhaltung"
Sascha Reinkober, Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik IPK, Berlin
 "Wie die Würzburger Versorgungs-und Verkehrs GmbH ihre Instandhaltungsprozesse konzernweit mobilisieren"
Daniel Hofmann, Mainfranken Netze GmbH, Würzburg
"Smart Inspection & Monitoring -
Mit innovativen Mess- und
Analyseverfahren Schäden und Stillstand vermeiden"

Roman Cecil Krähling, DMT GmbH & Co. KG, Essen
"Next Generation Maintenance & Quality - Ein E2E Approach für vorausschauende Unternehmen"
Andreas Neundorf, T-Systems International GmbH,
Leinfelden 
  "Aufbau eines Datenmanagements als Voraussetzung für die digitale Transformation“
Helmut Wiese, thyssenkrupp Steel Europe AG, Duisburg
 12.15 Uhr "Augmented Reality-Datenbrillen im SHK Kundenservice"
Lukas Merkel, Fraunhofer-Institut IGCV, Augsburg
 

"Predictive Maintenance und Machine Learning"
Matthias Wobbe, sv. Sprecher des
Arbeitskreises Instandhaltung bei der DSAG (Verband der deutschsprachigen SAP Anwender)

 ...folgt in Kürze …
NN, TÜV NORD
 "Innovative Instandhaltungsprozesse vom Smartphone bis zur Datenbrille“
Francesco Puglisi, Dirk-Harald Bestehorn,
Infraserv GmbH & Co. Höchst KG, Frankfurt/Main
   "Die Quick Wins für Smart Maintenance - Topthemen und Trends für die Digitalisierung im Industrieservice"
David A. Merbecks, WVIS - Wirtschaftsverband für Industrieservice e.
V. , Düsseldorf

13.00 Uhr   Mittagspause

14.00 Uhr   Fahrt mit eigenen Fahrzeugen, bzw. Fahrgemeinschaften zu den einzelnen Besichtigungsorten
                     
14.30 Uhr     Beginn der Werksführungen bei
                     (Personalausweis nicht vergessen!)

                   
 Airbus Hamburg
Kreetslag 10
21129 Hamburg-
Finkenwerder
 Lufthansa Technik AG
Besucherzentrum
Weg beim Jaeger 193
22335 Hamburg             
 DB Fernverkehr
Instandhaltungswerk
Elbgaustr. 110a
Eingang "C"
22523 Hamburg Eidelstedt
TRIMET Aluminium SE
Werk Hamburg
Aluminiumstraße
21120 Hamburg     
                                        
Hochregallager bei der
F. Reyher Nachf.
GmbH & Co. KG
Haferweg 1
22769 Hamburg
 
Rechenzentrum der
akquinet AG
(TÜVIT TSI Level 4)
Paul-Stritter-Weg 5
22297
Hamburg


17.30 Uhr  Ende der Veranstaltung

- Änderungen vorbehalten -